Interview mit Michelle Messinger

Nach einer langen Straßensaison mit mehreren BDR Sichtungsrennen, Süddeutschen bzw. Deutschen Meisterschaften, ist die Straßensaison 2014 mittlerweile vorbei, wir wollen deshalb mal bei Michelle Messinger Jahrgang 1998 und 2. Jahr U17 weiblich nachfragen wie die Saison 2014 gelaufen ist.

Weiterlesen

RSC Überherrn Wintertraining in der Halle

Ab dem 05.November geht es wieder los mit dem Hallentraining, in der ehemaligen Grundschule Altforweiler, Schulturnhalle Spitzwegstraße statt. Der Parkplatz hinter der Schule ist auch über die Straße: Am Graben zu erreichen.

Bitte denkt daran Hallenschuhe mitzubringen, sowie Gymnastikmatten und Blackroll falls vorhanden.

In diesem Jahr wird wieder unter Anleitung in der Zeit von 18:00 – 20:00 Uhr jeden Donnerstag einmal Wöchentlich ein Funktionelles Cross/Athletik-Training angeboten. Wir bitte euch pünktlich und vlt schon 15 Minuten vorher an der Halle zu sein.

Das Training werden wir diese Jahr aufteilen um den Ansprüchen und Anforderungen aller Teilnehmer gerecht zu werden:

18:00-18:45 Jugend

18:45-19:00 Erwachsene

Vorteile dieses Hallentrainings sind unter anderem:

  • eine Körperstabilisierung
  • Fettreduktion und Muskelaufbau
  • Steigerung der Flexibilität und Agilität
  • Leistungssteigerung und Schnellkraft
  • Gezieltes Bewegen in ganzen Muskelketten

Wie immer, für alle Mitglieder kostenlos. Wenn Ihr weitere Informationen benötigt, wendet Euch bitte an den Vorstand.

2.Randonnee der Communaute des Communes du Warndt

Am Sonntag 14. September veranstalten unsere französischen Freunde vom Radsportverein in Creutzwald eine der deutschen RTF ähnliche Radrundfahrt für Jedermann über Strecken von 25,42,69 und 105km, sowie zwei MTB Touren über 15 und 35km.

Der Erlös der Veranstaltung kommt Menschen zu Gute die an BPCO leiden, man kann also mit seiner Teilnahme doppelt gutes tun, der eigenen Gesundheit und gleichzeitig Menschen helfen denen es nicht so gut geht.

Start ist ab 7 Uhr möglich, Startort ist die Freifläche am See in Creutzwald.
Für Verpflegung ist sowohl auf den einzelnen Strecken, wie auch am Start/Ziel gesorgt.

Ehrenvorsitzender Gerhard Turner verstoben

Am vergangenen Freitag, de­m 18. Juli 2014, verstarb nach langer und schwerer Krankheit derlangjährige 1.Vorsitzende Gerhard Turner. Von 1982 bis Ende 1994 führte Gerhard Turner insgesamt 13 Jahre den RSC Überherrn als Vorsitzender an. Nachdem der Verein im September 1979 gegründet wurde, gelang unter der Regie von Gerhard Turner der Aufstieg des RSC Überherrn zu einem der Vorzeigevereine im Saarland und darüber hinaus. Das Überherrner Straßenrennen wurde aus der Taufe gehoben, die RTF-Veranstaltung ins Leben gerufen, und zahlreiche Vereinsaktivitäten trugen den Stempel Gerhard Turners. Er konnte in einer unnachahmlichen Art Menschen nachhaltig für eine Sache begeistern. Davon zehrt der Verein heute noch, da viele der heutigen Funktionsträger des Vereins durch Gerhard Turner mit geprägt wurden. Der RSC Überherrn verliert nicht nur einen Ehrenvorsitzenden und langjähriges Mitglied, er verliert auch ein Stück Identifikation und Herzblut. Trotz allen Schmerzes bleibt aber auch die Hoffnung, die Werte und positiven Eindrücke, die Gerhard Turner immer seinem Umfeld vermittelt hat, als sein positives Andenken zu wahren und weiter zu vermitteln.

Die aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Frau Renee Turner, die selbst lange Jahre mit ihm zusammen im Vorstand tätig war, und der gesamten Familie.

Überherrn, im Juli 2014

Vorstand des RSC Überherrn Saar

RTF Eppelborn am Sonntag, 15.06.2014

Hallo zusammen,

am Sonntag, 15.06.2014steht die RTF in Eppelborn auf dem Programm. Wir werden um 8:00 Uhr in Lisdorf am Treffpunkt starten und mit den Rädern nach Eppelborn fahren, wo wir gegen 9:00 Uhr auf die Strecke gehen werden.

Geplant ist, die 72km Runde zu fahren, kürzere Varianten sind auch möglich, genaueres wird am Treffpunkt besprochen.

1.Mai Rennen Rund um den Finanzplatz

Michelle Messinger vom RSC Überherrn zog es am 1.Mai nach Frankfurt Eschborn zum Rennen „Rund um den Finanzplatz“. Turbulent war es zugegangen auf den zwölf Runden durch die Stadt. Auf dem vom Regen nassen Asphalt kamen immer wieder Fahrer zu Fall. Nach einem Massensturz gleich in der zweiten Runde konnte sich eine Siebener-Gruppe absetzen und das 80 Fahrer starke Feld war in viele kleine Gruppen zersplittert. Michelle wurde durch den Massensturz behindert und fand sich in einer Vierergruppe im Mittelfeld wieder.

Zusammen mit zwei Holländern und Laura Everts vom RSG Frankfurt ging es dann in die Verfolgung. Die Gruppe harmonisierte und so konnten sie das Tempo hochhalten und einige Fahrer vor ihnen noch einsammeln. Im Zielsprint gab Michelle noch einmal alles, mußte sich aber Laura Everts geschlagen geben und wurde zweitbestes Mädchen. Sie benötigte für die 36km knapp 56 Minuten und lag im Gesamtklassement um den 40.Platz.

1. Mai Rennen Offenbach

Am 1.Mai starteten die Brüder Santamaria in Offenbach.
Zuerst startete Giorgio beim Fette Reifen Rennen. Er musste 200 m fahren und wurde am Ende 3.ter.


Danach startete sein großer Bruder Gian-Luca bei starken Regen in einem großen Starterfeld. Beim Rennen konnte sich niemand absetzten, so war es ein sehr schnelles Rennen vom Start an. Er konnte sich in der Hauptgruppe halten, im Endspurt wurde er dann 17.ter.


Zum Schluss startete Giuliano, er musste 2 Runden fahren. Er konnte sich mit einer kleinen Gruppe absetzen. Auf dem Zielstrich entschied sich das Rennen und Giuliano wurde 4.ter.

Festival de la Petite Reine und Rennen des LC Kayl 10-11 Mai

Ein kleiner Hinweise auf das Festival de la Petite Reine und das Rennen unserer Radfreunde in Kayl am 10-11 Mai in Kayl, Luxemburg.

Alle wichtigen Informationen findet ihr auf der Homepage des LC Kayl: http://www.lckayl.lu/ und auf dem Flyer zum Rennen.

Trainingsrunde Sonntag 23.03.2014

Am heutigen Sonntag ging es mit 14 Radsportfreunden, am Lisdorfer  Treffpunkt, darunter wieder unsere beiden jüngsten Florian und Giuliano, am Leinpfad entlang Richtung Völklingen, dann weiter bis zur Güdinger Staustufe, auf der anderen Saarseite wieder bis Völklingen, und dann weiter Richtung Bous über die B51. Am Ortseingang Bous trennten sich dann die Gruppen, während Giuliano und Florian wieder Richtung Heimat geleitet wurden, drehte der Rest der Truppe noch eine Schleife über Griesborn, Schwalbach, Hülzweiler und Fraulautern. In Saarlouis trennten sich dann endgültig die Wege, während Mimo, David und Michael Richtung Schaffhausen, Völklingen und Saarbrücken fuhren, nahm die Überherrner Fraktion den Rückweg über Taffingsweiher, Neuhof, Altforweiler und Linslerhof in Angriff. Am Ende stand ein 27,5er Schnitt bei 80-85km auf dem Tacho.

Highlight des Tages waren die 2 Plattfüße des sportlichen Leiters, Kopf Hoch Michael, auch das ist Radsport.

Picco Bello Aktion 2014

Obwohl einige Helfer kurzfristig arbeiten mussten, oder aus sonstigen Gründen verhindert waren, erschienen doch 9 fleißige Helfer zur heutigen Picco Bello Aktion des Entsorgungsverbandes Saar EVS, und säuberten wieder das Gelände am alten Bahnhof in Überherrn von jeder Menge Müll und Unrat den unsere Mitmenschen dort hinterlassen haben.

Der RSC Überherrn kommt damit auch seiner gesellschaftlichen Verpflichtung als Sportverein nach, und stellt sich gerne den sozialen Herausforderungen der heutigen Zeit.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Ehrenamtlichen die heute dabei waren, und bedankt sich bei der Gemeinde Überherrn für die Unterstützung bei der Umsetzung des Projektes Picco Bello Tag 2014.