Infos zur RTF und Permanenten Situation

Im Zuge der Coronapandemie und den daraus folgenden Maßnahmen sind folgende saarländische RTFs bereits abgesagt worden:

26.04 CTF Hirzweiler
01.05. RTF Homburg
03.05. RTF Schmelz
10.05. RTF Körprich
24.05. RTF St. Ingbert
31.05. RTF Saarlouis / CTF Saarlouis
14.06 RTF/CTF Eppelborn

Die Permanente in Überherrn (Start/Ziel Gasthaus blauer Stern) kann bis auf weiteres nicht angefahren werden, da die Gaststätte wegen §5 der Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie geschlossen hat.

Weiterhin sind wir der Meinung, dass das Anfahren von Permanenten im Widerspruch zu §1 der Verordnung steht: Jeder wird angehalten … Kontakte … auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Daher appellieren wir an alle Mitglieder und Freunde, im Moment generell auf das Sammeln von Punkten bei Permanenten zu verzichten. Der Kontakt beim “Stempeln” ist nicht notwendig und sollte vermieden werden.

Wir haben uns daher entschlossen, die Permanente in Saarbrücken (Start/Ziel Rad-Salon) ebenfalls bis auf weiteres nicht mehr anzubieten.

An dieser Stelle möchten wir nochmals auf unser Angebot einer wöchentlichen Trainingsfahrt auf Zwift hinweisen, mehr Infos findet Ihr hier: https://www.rsc-ueberherrn.de/rscue-goes-zwift/

In diesem Sinne bleibt gesund!

Rad Sport Club

Überherrn Saar

Der Vorstand

Danke!

Gestern hätte die 37. Austragung unseres Radrennens stattgefunden, durch die Corona Pandemie kam es leider nicht dazu. Trotzdem waren wir in unserer Planung für den 19.April 2020 schon sehr weit, und hatten schon zahlreiche Zusagen auf Unterstützung in finanzieller und organisatorischer Art. Die vielen kleineren und mittelständischen Unternehmen die uns finanzielle Unterstützung zugesagt hatten, wurden von uns bereits angeschrieben. Es gab aber auch sehr viele logistische und organisatorische Hilfszusagen, auch denen wollen wir Danke sagen, und auf ein neues am 25.04.2021

Rad Sport Club Überherrn Saar

Der Vorstand

Insbesondere bei:

Unseren fleißigen Helfern, ob Mitglied oder einfach „nur Helfer“.

Unseren treuen Sponsoren und Unterstützern.

SV Düren – Bedersdorf für die Duschen und Umkleiden.

Alexander Gillo, Bauunternehmung Altforweiler, für das Fahrzeug.

Bauhof Gemeinde Überherrn, für das Fahrzeug und die Absperrgitter.

DRK Ittersdorf für den Sanitätsdienst auf der Rennstrecke.

Polizeiinspektion Saarlouis für den polizeilichen Einsatz bei der Streckensicherung. 

DRK Dillingen für die Bereitstellung des RTW

Unserem Rennarzt

Schützenverein Ittersdorf für die Vermietung des Schützenhauses.

Herrn Ortsvorsteher Rickert für die Vermietung DGH Ittersdorf. 

Allen übrigen Ortsvorstehern in den Ortsteilen der Gemeinde Wallerfangen.

Herrn Bürgermeister Trenz und der Gemeindeverwaltung Wallerfangen. Hier insbesondere Ordnungsamt und Ortspolizeibehörde für die Unterstützung bei der Abwicklung der Rennabsage.

Frau Bürgermeisterin Anne Yliniva- Hoffmann und der Gemeindeverwaltung Überherrn, für die vielfältige Art der Hilfe und Unterstützung.

Bei den Anwohnern der Rennstrecke für die Unannehmlichkeiten bei den Absperrmaßnahmen, dieses Jahr dann 1x nicht, aber verbunden mit der Bitte um Geduld und Rücksicht im nächsten Jahr.

RSCUE goes Zwift

Die Ausgangsbeschränkungen der Landesregierung erlauben zwar noch „Sport und Bewegung an der frischen Luft ohne Gruppenbildung über 5 Personen“, allerdings müssen wir als Verein auch beachten, dass diese Regelung speziell beim Radfahren nicht berücksichtigt, dass durch mögliche Unfälle das Gesundheitssystem zusätzlich belastet werden kann.

Daher möchten wir alle Mitglieder/Radfahrer dringend bitten, alle Outdoor-Aktivitäten auf dem Fahrrad, so sie nicht zu anderen Zwecken (außer Sport und Bewegung) unter Punkt 4 der Allgemeinverfügung (https://www.saarland.de/254312.htm) notwendig sind, einzustellen.

Wir gehen weiterhin davon aus, dass uns ähnlich harte Ausgangbeschränkungen, wie sie zur Zeit schon in Italien und Spanien gelten (Radfahren als Sportbetätigung ist vollkommen untersagt) erwarten. Also lieber gleich zu Hause bleiben und dadurch aktiv etwas gegen die derzeitige Situation tun.

Als Alternative möchten wir für alle Interessierten einen wöchentlichen Zwift Meetup anbieten. Dieser soll (zunächst) immer Donnerstag um 19:00 statt finden.

Voraussetzung hierfür ist natürlich eine Rolle die mit Zwift gekoppelt werden kann und ein Zwift Account. Ihr braucht dafür mindestens eine Rolle, die von Zwift unterstützt wird (https://support.zwift.com/de/supported-trainers-BkPlq7gr) und einen Geschwindigkeitssensor. Wer noch keine Erfahrung mit Zwift hat, sich aber grundsätzlich mit dem Thema auseinandersetzen möchte oder Fragen hat, darf sich gerne an mich wenden.

Das Meetup soll zur Stärkung und Stabilisierung des Immunsystems dienen. Wir wollen kein Rennen fahren, sondern einfach eine gemeinsame Grundlagenfahrt machen. Da es mit Sicherheit Leistungsunterschiede gibt, fahren wir mit dem sogenannten „Gummibandeffekt“. Dieser hält die Gruppe bei unterschiedlichen Leistungen zusammen, so dass niemand über- oder unterfordert wird.

Wir haben hierzu eine separate WhatsApp Gruppe aufgemacht, in der diese Meetups organisiert und weitere Details besprochen werden:

Bitte kontaktiert uns über rtf@rsc-ueberherrn.de für den Link für diese Gruppe, wir möchten diesen wegen vorheriger Probleme mit öffentlichen WhatsApp Gruppenchatlinks hier nicht veröffentlichen.

Es sind natürlich auch Nichtmitglieder gerne willkommen in unserer Gruppe!

In diesem Sinne bleibt gesund!

Rad Sport Club

Überherrn Saar

Der Vorstand

Überherrner Radrennen 2020 abgesagt, cancelled, annulée, annuleíert!

Liebe Radsportfreunde wir haben uns heute morgen schweren Herzens dazu entschieden das 37. Überherrner Straßenrennen auf dem Saargau abzusagen.

Das Risiko ist in vielerlei Hinsicht zu groß, und es handelt sich bei allem Idealismus den wir in unser Projekt Straßenrennen stecken NUR um eine Freizeitveranstaltung.

Die Corona-Krise mit den jetzigen Auflagen, die Nähe zur besonders betroffenen Grenzregion Grand-Est und das nicht kalkulierbare Gesundheitsrisiko waren nur einige Argumente die letztendlich ausschlaggebend waren.

Eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt ist wegen des engen Rennkalenders des BDR und auch seitens des Verein nicht möglich.

Wir waren auch in der Planung schon sehr weit fortgeschritten, und sind schon einige finanziellen Verpflichtungen eingegangen, die uns mit Sicherheit jetzt auch Stornokosten abverlangen werden.

Trotzdem war es eine Entscheidung der Vernunft, und der Fürsorge um die Gesundheit der Sportler/innen, der vielen Besucher und auch unserer treuen Helfer.

DANKE auch für alle bereits getätigten Zusagen der Sponsoren, Unterstützer und Helfer. Auch hier müssen wir „Rückabwickeln“.

Auf ein Neues 2021 wir sehen uns!

Wir bitten um euer Verständnis 

Rad Sport Club 

Überherrn Saar

Der Vorstand 

„Saarland picobello Müll Sammelaktion 2020“

Liebe Vereinsmitglieder,

auch in diesem Jahr beteiligt sich der RSC Überherrn wieder an der Saarland weiten 

„Saarland picobello Müll Sammelaktion 2020“.

Wir treffen uns am Samstag den 14. März um 10:00 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Hotel-Restaurant „Zur Hexe“, Alleestraße 100, Überherrn. Es wird so zwei Stunden auf der rechten Seite der L 167 Richtung Frankreich bis zum Waldfriedhof gesammelt. Wir würden uns freuen wenn viele die Aktion unterstützen.

An dieser Stelle wollen wir noch einmal auf unser 37. Straßenrennen hinweisen, bei dem am 19. April ab 09:00 Uhr wieder Spitzenradsport auf dem Saargau bei Ittersdorf/ Wallerfangen gezeigt wird!

Für das Rennen werden wieder Kuchenspenden benötigt! Also an alle unsere backbegeisterten Radsportfans und Unterstützer, merkt euch diesen Termin im Kalender schon einmal vor! 

RSC Mitgliederversammlung 2020

Am heutigen Sonntag fand die Mitgliederversammlung 2020 des RSC Überherrn statt.

Anwesend waren 46 Erwachsene und 8 Jugendliche Mitglieder.

Nachdem unser Ehrenvorsitzender Johannes Schmitt als Versammlungsleiter die Entlastung des alten Vorstand, sowie die Wiederwahl des alten und neuen 1.Vorsitzenden Michael Spang durchgeführt hatte, führte, Michael dann weiter durch die Neuwahl des gesamten Vorstandes.

Die genauen Positionen und neuen Zuständigkeiten sind unten aufgeführt.

Neben den Neuwahlen standen auch die Berichte der einzelnen Fachwarte, der Kassenbericht des Kassierers, sowie der Bericht des Vorsitzenden auf der Tagesordnung.

Der RSC Überherrn zählt derzeit 215 Mitglieder, davon immerhin noch 28 jugendliche Mitglieder.

Von Mitgliederschwund ist derzeit Gott sei Dank absolut keine Rede.

Mitgliederzuwächse gibt es in verschiedenen Bereichen:

Die MTB Gruppe wächst stetig durch die Kooperation mit Pink Bommel, die Triathlon Abteilung die vor 2 Jahren erst wieder neu ins Leben gerufen wurde bringt ebenfalls neue Mitglieder und frischen Wind in den Verein, und das von Uwe Pfeifer initiierte MTB Jugendtraining bringt Nachwuchs an jugendlichen Mitgliedern.

Auch im Vorstand gab es in den letzten Jahren mehrere Veränderungen, die aber bislang immer kompensiert werden konnten, da sich immer wieder Interessenten für eine Mitarbeit in Vorstand und Orga Team Straßenrennen finden ließen.

Erstaunlich auch dass mittlerweile nur noch 3 Vorstandsmitglieder aus Überherrn kommen, und die übrigen Wohnorte sich über das halbe Saarland verzweigen, und David Thömmes die Triathlon Abteilung sogar von Zweibrücken aus leitet.

Es gibt also immer Mittel und Wege einen Verein am Leben zu halten, man muß sich nur auf neue Gegebenheiten einstellen, und moderne Kommunikationsmittel zu nutzen wissen.

Veranstaltungen sind wie gewohnt die 37. Austragung des Straßenrennen am Sonntag 19.04.2020.

Bei der RTF planen wir auf vielfachen Wunsch hin auch eine 2. Austragung des Saarlandschwein, und weichen daraufhin auf den Samstag statt wie gewohnt Sonntag aus.

Wegen Terminproblemen bei der SRB Terminvergabe gehen wir auch einmalig vom Juni in den August.

Das heiß neuer RTF Termin Samstag 22.August 2020, RTF mit integriertem Saarlandschwein.

Insgesamt sieht der neue Vorstand folgendermaßen aus:

Geschäftsführender Vorstand:

  • 1.Vorsitzender: Michael Spang
  • 2.Vorsitzender Jörg Thiel
  • Kassierer: Christian Hennrich
  • Schriftführer: Christian Müller

Erweiterter Vorstand:

  • Sportlicher Leiter: Markus Messinger
  • MTB FW/Jugendleiter: Uwe Pfeifer
  • Breitensport FW: Sebastian Giffhorn
  • Öffentlichkeitsarbeit: Siglinde Koch
  • Triathlon FW: David Thömmes
  • Sponsoringbeauftragter: Hans Hennrich
  • Beisitzer allg. Vorstandsarbeit: Christoph Müller
  • Beisitzer allg. Vorstandsarbeit: Dominik Breyer

Ergebnisse RTF Wertung 2019

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und man kann mit Stolz behaupten, dass es für den Breitensport im RSC Überherrn dieses Jahr besonders gut gelaufen ist. In der Jahreswertung RTF stehen wir mit einem doch recht knappen Abstand auf Platz 2 (56 Punkte) auf einem sehr guten 3. Platz und konnten uns gegenüber dem letzten Jahr um einen Rang verbessern.

In den Einzelwertungen konnten wir in diesem Jahr in 4 Altersklassen den Sieg einfahren:

  • Sven Junker (Senioren 1)
  • Maurice Helmin (Junioren 1)
  • Helen Wiehr (Juniorinnen 1)
  • Sebastian Giffhorn (Junioren 2)

Weitere Podiumsplätze gibt es bei den Junioren 2 (Niko Jenner, Platz 2) und bei den Senioren 2 (2. Platz, Thomas Riedel, 3. Platz Christian Müller).

Die gesamte Auswertung findet ihr im PDF.

Wir wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und viele unfallfreie Kilometer im Jahr 2020.

2019-Ergebnis-JAZ-RTF

Victor Ellert (RSC Überherrn) wurde heute Süddeutscher Meister 2019!

Im benachbarten Rheinland-Pfälzischen Trassem hat Victor am 28/29.09.19 die letzten Läufe zur SDM (Süddeutscher Meisterschaft) im Rad-Trial mit einem 1. und 3. Platz absolviert. Er eroberte in Summe aller Ergebnissen der 8 Läufe zur SDM (in unterschiedlichen Austragungsorten) den 1.Platz in der Altersklasse U15.
Erst im August wurde Victor Vizeweltmeister U13 in Wadowice (Polen).
Sein Team hat sich ganz bewusst entschieden, Victor in 2019 bei der Süddeutschen Meisterschaft eine Altersklasse höher, also in der U15 statt U13, starten zu lassen, um ihn bereits an das anstehende höhere Leistungsniveau heranzuführen.
Eine Herausforderung, die Victor Ellert in seiner bereits sehr professionellen, hochkonzentrierten Art wieder einmal „gemeistert“ hat!
Der RSC Überherrn gratuliert und freut sich sehr über diese Top-Leistungen des jungen Sportlers und wünscht nun in der Saisonpause Erholung und Regeneration für die Saison 2020!
Aber wir wollen uns auch bei den zahlreichen Gönnern und Förderern bedanken, die die Saison 2019 unterstützt haben: hier wollen wir die Firma URSAPHARM und EDEKA Lonsdorfer SB nennen, uns beim „rad-ralon“ SB (Carsten Kaldenhoff) für die hervorragende technische Unterstützung bedanken. Ein Dankeschön geht auch an Robert Backes, dem 1. Vorsitzender MTC Saar.

RSC/Pink Bommel MTB Training mit neuem Treffpunkt

Ab Donnerstag 10. Oktober findet das gemeinsame MTB Training von RSC Überherrn und Pink Bommel mit neuem Treffpunkt ab Sportplatz Altforweiler statt.

Uhrzeit ist 18h, ab 20h wird auch das Clubheim geöffnet sein, es besteht dann auch die Möglichkeit gegen einen Unkostenbeitrag dort zu duschen, außerdem gibt es Getränke und nach tel Vorbestellung auch eine Kleinigkeit zu essen.

Ansprechpartner sind Jörg Thiel und Moritz Bender

Vizeweltmeister kommt aus dem Saarland!

Victor Ellert wurde in Wadowice (Polen) am Sonntag, 11.Aug 2019, Vizeweltmeister Rad-Trial in seiner Altersklasse U13.
Der RSC Überherrn, für den der junge Athlet seit 2019 startet, ist mächtig stolz auf diesen Erfolg und gratuliert dem Sportler und seinem Team recht herzlich!

Aber zunächst hatte die Wettkampfwoche alles andere als erfreulich begonnen:

Victor brach sich beim Trainingslager das Nasenbein, das am Montag operiert werden musste. Sein Start bei den WorldYouthGames (was im Rad-Trial der Weltmeisterschaft gleichkommt) war abhängig von der Entscheidung der Ärzte. Schliesslich bekam er grünes Licht und reiste bereits mittwochs zum 1200 km entfernten Wadowice an.  An Training war noch nicht zu denken; „Nasenregeneration“ war am Donnerstag noch angesagt Freitag dann die Besichtigung des schweren Kurses zu Fuß, ohne dass das Trial-Rad benutzt werden durfte. Samstag wurden die Vorläufe und Qualifikation gefahren, die Victor als 5ter abschliessen konnte. Hochkonzentriert in seiner gewohnten, professionellen Art konnte Victor den Vizeweltmeister-Titel dann am Sonntag einfahren.

Ende gut, Alles gut!

Zum Gelingen eines solchen Erfolges, der eine lange, akribische Vorbereitung erfordert, haben auch zahlreich Gönner und Förderer beigetragen:

Hier wollen wir die Firma URSAPHARM und EDEKA Lonsdorfer SB nennen, uns beim „rad-ralon“ SB (Carsten Kaldenhoff) für die hervorragende technische Unterstützung bedanken. Ein Dankeschön geht auch an Robert Backes dem 1. Vorsitzender MTC Saar.