Wissenswertes für den Anfang

Trainingsfahrten und Touren des RSC Überherrn sind für jedermann offen und erfolgen auf eigenes Risiko (Mitglieder des RSC sind auf offiziellen Trainingsfahrten durch diesen versichert). Eine generelle Haftung des RSC Überherrn besteht nicht. Jeder Teilnehmer ist für die Verkehrssicherheit seines Rades selbst verantwortlich; das gilt auch für Flickzeug bzw. passenden Ersatzschlauch. Auch bei kürzeren Touren sollte man immer etwas zu trinken mitnehmen.

Zur eigenen Sicherheit empfehlen wir, stets mit Helm zu fahren. Die Touren werden bei jedem Wetter durchgeführt. Im Zweifel kann man sich an den entsprechenden Ansprechpartner wenden.

Der Verein betreibt Radsport unterschiedlicher Kategorien, die sich generell in Leistungs- und Breitensport unterscheiden lassen. Bei allen Trainingsfahrten gilt dabei der Grundsatz: "Wer mit der Gruppe startet, kehrt auch mit der Gruppe wieder zurück". Bei merklichen Leistungsdifferenzen besteht die Möglichkeit unterschiedliche Gruppen zu bilden. Die annähernde Länge der Trainingsstrecken hängt von der Gruppe ab und wird kurzfristig abgestimmt. Für die fest geplanten Touren, Ausflüge etc. ist die Entfernung in etwa angegeben.

©2018 RSC Überherrn e.V. - Alle Rechte vorbehalten.